NEWS

Zu Beginn der Saison 2017 führten wir erstmalig unsere TT-Challenge durch, eine kleine Meisterschaft bei der es vor allem auf Konstanz ankommt und nicht bewusst auf die schnellsten Runden. Schon während der ersten Testphase wurde klar: Das Wiederholen wir und zwar jedes Jahr über den Jahreswechsel. Und so wird es auch 2017 / 2018 insgesamt 5 Läufe geben von denen die Teilnehmer 3 Läufe mitfahren müssen um in die Wertung zu kommen. Schafft es Michael Bräutigam den Challengetitel zu verteidigen, so darf er den Wanderpokal endgültig sein eigen nennen. Holt sich jemand anders den Titel, so muss er diesen für mindestens mal ein Jahr abgeben.

Die folgenden Termine wurden festgelegt, Strecken werden in Kürze noch bekannt gegeben.

22. November 2017
06. Dezember 2017
10. Januar 2018
24. Januar 2018
07. Februar 2018

Die Teilnahme an der TT-Challenge ist auf Vereinsmitglieder beschränkt.

Die letzten Vorgabe zur Freigabe für den Kartbetrieb in Steißlingen laufen. Wir kehren zurück. Das nächste Rennen der Hegau Bodensee Kart Meisterschaft (HBKM) findet dort statt wo es ursprünglich auch geplant war. Wir kehren zurück nach Steißlingen. das Anmeldefenster für alle Interessierten öffnet sich morgen am Sonntag, den 02.07.2017.

Alle freien Plätze können gebucht werden über www.hb-km.de oder http://anmeldung.hb-km.de.

Der Rennbericht zum 3h Rennen im Kerpen am vergangenen Samstag ist online. Die Teams Alemannenring Racing und MAD-MAX by Alemannenring Racing belegten die Plätz 2 und 9.

Die TT-Challenge traf sich gestern zum finalen Lauf in Singen. Der Meister stand bereits vor dem Lauf fest, dennoch trafen sich 9 Fahrer in Singen, von denen 4 Fahrer Gaststarter aus Waldshut waren. Von diesen Gastfahrern war es Lena Merk die sich den Tagessieg sichern konnte und als erste Fahrerin der TT-Challenge überhaupt unter einer Abweichung von 1,0 sec blieb. Zumindest auf der Strecke musste sich Ronald Lörincz erneut mit Platz 2 begnügen, ein Sieg in der TT-Challenge blieb ihm 2016/17 verwehrt. Das es dieser Modus doch in sich haben kann zeigten Roland Schartner und Cohen Dreher. Beide nahmen am Ende Schwung raus, fuhren einmal in die Boxengasse um die Zeiten einzusehen, fuhren dann aber kurz nach der Outlap die schnellste Zeit zwischen den langsamen Runden, da half auch die Jokerlap nichts mehr. 
In Challengewertung werden die Gastfahrer wieder gestrichen und so konnte sich Lörincz zumindest noch über einen indirekten Sieg freuen. Platz 2 ging an den neuen Challenge Meister Michael Bräutigam, Platz 3 belegte Mike Wilhelmi.

Michael Bräutigam darf nun den ersten Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Ronald Lörincz fehlten in Sulz 0,02 Sekunden auf den Sieg. Somit kann man sagen, wurde die erste TT-Challenge um 0,02 Sekunden Differenz entschieden. Die nächste TT-Challenge beginnt zum Jahreswechsel 2017/18. Schafft es Bräutigam dann seinen Titel zu verteidigen gehört der Pokal endgültig ihm, ansonsten muss er ihn leider abgeben.

Die kompletten Ergebnisse und den finalen Challenge Stand findet ihr in unserer entsprechenden Sektion.

Der AR-Cup wird 2017 im Rahmen der Hegau Bodensee Kart Meisterschaft (HBKM) ausgetragen. Das erste Rennen fand am vergangenen Sonntag in Waldshut statt. Den Sieg in der PRO Wertung konnte sich Vorjahresmeister Ronald Lörincz sichern, er sicherte sich auch Tagessieg der HBKM. Auch in der AM Klasse schlug der Vorjahresmeister zu. Laszlo Lörincz musste sich allerdings in der HBKM mit Platz 2 zufrieden geben.

Alle Ergebnisse und Berichte werden ab sofort von der HBKM übernommen. Weitere Informationen sind auf der Webseite zu finden unter:

www.hb-km.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.